Über mich

Als Ergo- u. Kunsttherapeutin unterstützte in einer Fachklinik für Psychiatrie und Psychotherapie fast 30 Jahre lang Menschen dabei einen Zugang zu ihrer Kreativität und zu sich selbst zu finden.

Durch äußere Umstände bedingt, kam es in den letzten Jahren in meinem Leben zu Veränderungen. Ich ging in die Selbstreflexion und wusste dann bald, dass neue Wege in meinem Leben anstehen. 

 So ließ ich mich zunächst in der energetischen Arbeit bei Sumara Creuzberg, einer spirituellen Lehrerin (Essener-Meisterin) in den Essener-Heilmethoden ausbilden. 

Inspiriert durch eine erste Begegnung mit den "Peter Hess® - Therapieklangschalen" ebnete sich für mich bald schon ein neuer Weg. 

So entschied ich mich für die Ausbildung zur "Peter Hess® -Klangmassage-Praktikerin" und biete Klangmassagen in der Massagepraxis „Kleine Auszeit“ an.

Außerdem bin ich ausgebildete Hypnotiseurin (TMI) 

Während meiner Tätigkeit als Ergo- und Kunsttherapeutin begegnete ich in meinem beruflichen Alltag Menschen, die sich nicht entspannen und somit nicht zur Ruhe kommen konnten. 

Beschrieben oft als Gedankenkreisen, „Kopfkino“, nicht abschalten können, den Zugang zu sich selbst verloren zu haben.

Gerade für Menschen die ständig unter Anspannung stehen und gestresst sind, kann die Klangmassage in die Entspannung führen und bietet die Möglichkeit der Prophylaxe oder der unterstützenden Begleitung bei Heilungsprozessen. 

 Auch können durch die sanften Klangwellen muskuläre Verspannungen gelockert werden und die Durchblutung anregen. 

"Die inneren Gewässer kommen zur Ruhe" 

Je nach individuellen Befindens und Zustands benötigt dieser Prozess ein wenig Zeit und Geduld.

In der Praxis erlebe ich immer wieder die  Überraschung darüber, überhaupt wieder in den Zustand der Entspannung zu kommen. 

Hier kann Regeneration stattfinden. 

Die positive Wirkung der Klangmassage hat mich so sehr überzeugt, dass ich mich auf diesen neuen Weg begab.